Seite 23 - Einführung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seite 23

                                                                     Parteien/Erinnerungen
Merke:Erinnerungen an Parteien sind wichtig,weil diese "Bauernopfer" bringen,um selber aus der Schusslinie zu kommen.
          Das System aber,bleibt bestehen.Es werden nur Köpfe ausgetauscht,um an der Macht zu bleiben.
          Ehrliche Leute,die das System kritisieren,werden als "Nestbeschmutzer" beschimpft.
          Politiker sind auch mit Firmen verknüpft und werden zu Vorträgen eingeladen.Für den Vortrag wird natürlich
          Geld gezahlt.Nach der Amtszeit ist dann auch mal eine gutbezahlte Stelle vorhanden.

                                                                      Die CDU
Unter Helmut Kohl kann die Einheit,die natürlich sehr viel Geld gekostet hat und auch noch kostet.Wieviel Geld ist eigentlich
an Russland geflossen,wieviel Geld bekam eigentlich Herr Gorbaschow,bevor dieser überhaupt etwas unterschrieben hat ?
Die Folge war der "Solidaritätsbeitrag",eine Sondersteuer,die man nicht mehr abschaffen will.
Dann wurde eine Steuer auf Sparguthaben erhoben.
Die Folge hiervon war,100 Milliarden D-Mark und mehr wurden ins Ausland geschafft.
Hätte man die Sparer in Ruhe gelassen,so hätten deutsche Banken das Geld für 5% verleihen können.In 20 Jahren hätten dann
die Banken hier 100 Milliarden verdient.Das Geschäft haben ausländische Banken gemacht.
                                                          ABM-Massnahmen für den Machterhalt
6 Monate vor der Bundestagswahl wurden 300000 ABM-Stellen eingerichtet.6 Monate danach waren diese wieder weg.
Es ging nur darum,eine blühende Wirtschaft vorzutäuschen mit niedrigen Arbeitslosenzahlen.Wieviel Steuern dies kostete inte-
ressierte nicht.
                                                             Schwarzgeldaffähre
Die CDU flog mit Schwarzgeldkassen auf.Dies ist illegale Parteienfinanzierung.
Was machte Herr Kohl ? Er ging zu seinen "Freunden" in der Industrie und diese zahlten nur so mal ein paar Millionen für die CDU.
                                                             Landwirtschaft und CDU
Es gab den Gutshofbesitzer "Heremann",Bundestagsabgeordneter und CDU-Mitglied.Durch die CDU wurden politisch Subventionen
für die Bauern durchgedrückt,davon sind Hauptprofiteure Gutshofbesitzer,Gossbauern,Schulte und Schulzen.
Für Hereman ging es dann wirtschaftlich steil bergauf.
Der Gutshof von Herrn Hereman liegt in der Bauerschaft "Riesenbeck",zwischen Rheine und Ibbenbüren.
Man fährt von Greven über die Hauptstrasse nach Ibbenbüren.Kurz vor Ibbenbüren steht das Schild "Riesenbeck",dort ein paar km
weiter liegt der Gutshof.
Herr Hereman ist heute wahrscheinlich tot.
                                                               Griechenland,deutsche Steuergelder
Griechenland war überhaupt nicht geeignet für den Euro,dass war Frau Merkel bekannt.Reiche Griechen stecken mit der dortigen
Regierung unter einer Decke.Die armen Leute dort haben nichts.Alles Geld aus Deutschland landet letztendlich auf den Konten der
reichen Griechen.
Genau diese Leute kaufen dann in Deutschland Wohnungen auf,die dann vermietet werden.Das Geld wird über die Miete beispiels-
weise mit 5% verzinst und der Grieche kann noch obendrauf auf eine Preissteigerung der Wohnung hoffen.
Vorteil für den Griechen:Er braucht in Griechenland keine Produktion aufbauen.Er würde hierfür ein hohes Risiko eingehen müssen.
                                  Für eine Produktion in Griechenland würde er brauchen :
                                  - er braucht ein Produkt,was er auf den Weltmarkt verkaufen könnte
                                  - er muss Grund und Boden kaufen
                                  - er muss Maschinen kaufen für die Produktion
                                  - er benötigt Facharbeiter,Ingenieure,Meister usw.
                                  - er benötigt eine Halle für die Maschinen
                                  - er benötigt Büroangestellte
All dies ist in Deutschland im Wohnungsbau nicht notwendig.Die Rendite ist praktisch zu 100% sicher.All das bezahlt der deutsche
Arbeitnehmer über die Miete an den Griechen.
Die deutsche Regierung,unter Frau Merkel (CDU) lässt dieses System zu.
                                                                 Die SPD
Unter Herrn Schröder wurde die Gaspipline in der Ostsee gebaut,wo er jetzt praktisch Gasableser bei Puttin ist.Jeder weiss,dass sowas
zum Himmel stinkt,auch wenn rechtlich alles in Ordnung ist.
Dann war noch der 100 Millionen D-Mark Fall mit der Firma Holzmann.Herr Schröder hat dieser Firma diese Summe aus Steuergelder
zukommen lassen.
Nach 6 Monaten waren die 100 Millionen D-Mark verbrannt.Herr Schröder lies sich vor den Kameras vorher noch als Retter der
Arbeiter feiern.
Die Arbeiter schrien vor der Firma Holzmann:"Gerhard,Gerhard,Gerhard.................."
Zur der Zeit von Schröder kamen aber auch die Hartz IV Gesetze,bei denen die kleinen Leute zahlen müssen,aber nicht die Reichen.
Nachdem Herr Schröder abgewählt war,weigerte er sich den Kanzlerposten zu verlassen,dies lies aber die CDU nicht zu,was auch
richtig war.
Der letzte Kanzlerkandidat der SPD bekam dann von einzelnen Firmen tausende von Euros für seine Vortäge und er meinte,die
Bezüge des Kanzlers-mit Pensionsansprüche-sollten erhöht werden.
Er wurde aber bei der Bundestagswahl nicht gewählt und ist heute von der Bildfläche verschwunden !
Ich schätze,in der SPD gibt es bestimmt noch mehr von solchen Leuten.
                                                                      1 Billion D-Mark Spareinlagen entwertet
2002 ungefähr wurde die D-Mark gegen den Euro 2:1 getauscht.Ein paar Jahre später waren aber die Europreise genau so hoch,
wie die D-Markpreise.Wegen dem Umtausch von 2 D-Mark für 1 Euro haben sich die Preise also verdoppelt.
Das Geld ist somit nur noch die Hälfte wert.
Durchschnittlich hatte damals jeder Haushalt 70000 D-Mark Sparguthaben.
Bei 30 Millionen Haushalten in Deutschland,ergibt sich somit eine Geldvernichtung von 1 Billion D-Mark,weil ja die 70000 D-Mark
nur noch die Hälfte wert sind.
Die deutsche Regierung unter Herrn Schröder (SPD),hat dies nicht verhindert !

                                                                        Die FDP
Dies ist ja nur ein Verein für Unternehmer.Arbeitnehmer kommen hier erst zum Schluss.
Man kann die FDP auch "Hotel-Schwulen-Verein" nennen.
Herr Westerwelle ist ja schwul und hat auch diese Interessen vertreten.Heiraten von Schwulen und Lesben mit Adoption von Kindern,
ist ja hier vertreten worden.
Es ist doch hirnrissig,wenn ein Kind das ganze Leben vogegauckelt bekommt,dass sowas normal ist.
Durch die FDP wurde dann die Mehrwertsteuer für Hoteliers heruntergesetzt.
Prompt gab es dann für die FDP eine Millionenspende von den Hoteliers,was rein rechtlich in Ordnung war.
Da packt man sich doch an den Kopf !

                                                                  Die Grünen
Dies ist ja auch eine Partei,wo sich Schwule und Lesben wohlfühlen.Die Partei ist praktisch eine Ausländerpartei.
Herr Cem Özdemir-im Vorstand bei den Grünen- ist vor einigen Jahren bei einer Kontrolle aufgeflogen.
Er hatte seine Freundin auf Staatskosten durch Deuschland fliegen lassen.
Jeder normale Bürger,weiss,dass dies unzulässig ist.Es war also die volle Absicht von Herrn Özdemir.
Die Partei der Grünen schickte Herrn Özdemir dann ins Europaparlament,ich glaub für 4 Jahre.Herr Özdemir war somit hier in
Deutschland aus der Schusslinie.
Heute ist dieser Mann im Vorstand der Grünen,obwohl er nachweislich den deutschen Staat betrogen hat.
Solch einer ist doch für ein Abgeordnetenamt karakterlich überhaupt nicht geeignet !
                                                                  Fehlleistung beim Umweltschutz
1998-2006 waren die SPD und die Grünen an der Regierung.
Das Flugzeug ist das schlechteste Transportmittel was es gibt.Vorteil nur hohe Geschwindigkeit.Die Flugzeugindustrie wird entweder
direkt oder indirekt subventioniert.
Bei einen Flug nach Mallorca,hin und zurück,braucht man über 10000 Liter Kerosin.Verbrauch:3 l auf 100 km pro Person, kann aber
auch auf 8 l auf 100 km pro Person steigen,wenn die Maschinen nur teilweise besetzt sind.
Die Grünen hätten nur mit der SPD die Subventionen streichen müssen,dann müsste der Steuerzahler nicht diese Subventionen
aufbringen.
Folge wäre gewesen:Die Fluggäste müssten den tatsächlichen Preis zahlen,es würde weniger geflogen und damit die Umwelt ent-
                             lastet.Urlaubsflüge sind reiner Luxus und sind reine Energieverschwendung.
Grüne und SPD zahlten immer weiter,auf Kosten der Deutschen,die Energie sparen und zu Hause bleiben,aber trozdem zahlen
müssen.
Die Asylpolitik der Grünen ist sowieso schädlich für Deutschland.Die Deutschen zahlen für Ausländer und deren Kinder,ob sie
wollen oder nicht und zwar in Milliardenhöhe,Jahr für Jahr.
Nun wollen die Grünen sogar Drogen legalisieren.Jeder weiss,dass jede Droge das Gehirn benebelt.Unter Drogeneinfluss kann
kein Gehirn normal denken.Es gibt heute schon 500000 Alkohol- und Drogenabhängige,was ein imenser Schaden für Deutsch-
land ist.
Schaden pro Drogenabhängigen,100000 Euro und mehr.
Legalisierung von Drogen ist heller Wahnsinn !!

                                                                    Die Linke
Diese Partei ging aus der DDR-Partei  SED hervor.Die SED wurde in PDS und dann in die Linke umgewandelt.Die DDR war ein
grosses Arbeitslager.Die DDR- Regierung war nur eine ferngelenkte Marionette von Moskau.
10000 Deutsche sollen allein im Uranbergbau gestorben sein,dieser diente dem Atomprogramm der Sowjetunion.
Aussage eines Landarbeiters von einer LPG (Landwirtschaftliche Produktions Genossenschaft).
Wir lieferten 18000 tonnen Kartoffel nach Moskau.Dafür bekamen wir 3 Traktoren,aber kein Geld.
Rechnet man das heute durch,so haben diese Kartoffel einen Verkaufswert von 10 Millionen Euro,die 3 Traktoren aber nur
300000 Euro.Dies sind nur 1/30 des Verkaufswertes !
Das mit der Stasi und der Mauer und das Leute erschossen wurden,nur weil diese das Land verlassen wollten,weiss auch
jeder.
Ausserdem wurden noch politische Gefangene für ca. 50000 D-Mark an den Westen verkauft,damit Geld in die Staatskasse kam.
Das Vermögen der Linken stammt auch noch aus DDR-Zeiten.Dies sollten die Linken lieber dem Volk zurückgeben.
                                                                     Oskar Lafontain
Dieser war im Saarland Ministerpräsident und machte so viele Schulden,bis das Saarland ruiniert war.Die Zeche mussten andere
Bundesländer zahlen.
Das selbe System wollte Herr Lafontain als Bundesfinanzminister aufziehen,wurde aber gestoppt.Bei seiner Heimatpartei,die SPD,
konnte er nichts mehr werden.
Eine Parteigründung mit Kollegen schlug fehl,bekamen zu wenig Stimmen.Darufhin ging Herr Lafontain zu den Linken.
Man muss sich das mal vorstellen ! Leute, die soviel Murks gemacht haben und soviel Dreck am stecken haben, wollen in Deutsch-
land das Sagen haben.
Die Linke ist darüber hinaus, für noch mehr Ausländer und Asylanten.

                                                               Die AfD
Betrachtet man die Kandidaten,so fällt einen auf,dass hier keine einfachen Leute vertreten sind.Man trifft nur auf erfolgreiche
Typen.
Beispiel:Herr Henkel,dieser hat jahrzehnte lang für den BDI (Bund Deutscher Industrie) gearbeitet.Einfache Leute können doch
           von solch einen Mann nichts erwarten.Inzwischen,hat Herr Henkel die Partei verlassen.es gab Streit.
Weiter trifft man Rechtsanwälte,Richter,Polizisten,Vermieter usw.
Hoch im Kurs stehen auch Verheiratete mit Kinder.Ist dies eine Partei für 17 Millionen Alleinstehende ?
Vorteil der AfD ist die eurokritische Einstellung und das diese Partei nicht ein Einwanderung von Ausländern in deutsche Sozial-
systeme will.
Ich selber,als Parteiloser,nehme bei Gelegenheit auch an Diskussionsabende von Parteien teil,wenn diese öffentlich sind.Dies
habe ich auch bei der AfD gemacht.
ich wollte verschiedene Themen diskutieren,wie z.Bsp. Landwirtschaft,Wohnungsbau,Subventionen usw..Es war aber nicht möglich
weil unbedeutende Themen besprochen wurden.
Nach mehrmaligen Besuch solcher Abende,habe ich das Geld,was mir das kostete - 5,50 Euro für 2 Wasser + Fahrtkosten=10 Euro-
in diese Internetseite investiert.Dadurch kann ich mein Wissen besser verbreiten, ohne irgendeine Partei.
Die Besuche habe ich nun vollständig eingestellt,weil die Ansichten der AfD -Politiker mit meinen Ansichten zu weit auseinander sind.


                                                                       Schlußwort
Untersucht man die Parteien,dann findet man immer "Dreck".Immer wieder trifft man Personen,die sich auf Kosten der Allge-
meinheit bereichern wollen.
Viele Politiker klammern sich an ihre Ämter,auch wenn die Personen erheblichen Schaden verursacht haben.
Beispiel:Kurt Beck (SPD)-Nürnburgring,mehrere 100 Millionen Schaden
           Klaus Wowereit (SPD) Flughafen Berlin,Schaden wahrscheilich über 1 Milliarde
           Stuttgart 21 Bahnhof, nach meiner Meinung viel zu teuer,eine billigere Lösung ist bestimmt möglich
Was kann man machen?Man gründet eine eigene Partei mit vernünftigen, soliden,handverlesenen Deutschen.
                                  7 Personen reichen für eine Parteigründung aus.Es gibt ca. 300 Wahlkreise in Deutschland.
                                  Schafft eine Partei die 5% Hürde,reichen 1000 Mitglieder völlig aus,um die Stellen zu besetzen.
Vorteil von wenigen Mitgliedern:- wenig Streitereien
                                              - nur Leute,die zu der Partei passen können eintreten
                                              - die Partei wird nicht von Fremden unterwandert
                                              - jeder wird mal Abgeortneter
                                              - Werbung erfolgt über das Internet
                                              - jeder arbeitet im Wahlkampf mit (Leute aus NRW arbeiten auch in Bayern bei Landtagswahlen)
                                              - Fachleute können den Mitgliedern ihr Wissen kostenlos zu Verfügung stellen (z.Bsp. Hausbau)
Ich versuche schon seit Jahren eine Partei zu gründen,aber ohne passende Personen macht dies keinen Sinn.
Mit Dummköpfen kann man keinen Start machen.
Bei einer Parteigründung benötigt man das "Parteiengesetz".Dies ist in jeden Buchhandel erhältlich.Hier stehen alle Informationen,die
benötigt werden,wie Parteifinanzierung,Satzung,Struktur usw..

                                                             zur Startseite


                                                                                                                                               

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü